Schiller trainiert für Olympia

Von Ákos Schnur |

Am 24.11. nahmen zwei Teams unseres Gymnasiums am Weimarer "Jugend trainiert für Olympia" teil.
 
Wettkampfklasse 2:

Unsere Gegner forderten uns ganz schön heraus. Gegen das Goethegymnasium errechneten wir uns Chancen, haben dann aber im ersten Satz knapp mit 24:26 verloren. Trotz Ehrgeiz und taktischen Anweisungen ging auch der 2. Satz mit 20:25 an den Konkurrenten. Für das Humboldtgymnasium nahmen wir uns vor, diese einfach nur spielerisch etwas aus der Reserve zu locken. Dort waren lediglich Vereinsspieler auf dem Feld, sodass ein Sieg noch schwerer zu erreichen war. Trotz viel guter Stimmung auf dem Feld und "Ass, Ass, Ananas, Tutti Frutti, olé" haben wir auch hier 0:2 nach Sätzen verloren, boten aber ein spannendes Spiel.  

Wettkampfklasse 1:

Schüler des Volleyball- und Schwimmkurses traten gegen die Spieler des Bertuchgymnasiums an. Gleich zu Anfang merkte man schnell, dass dort die Trophäe möglich ist. Einige lange Spielzüge sowie gute Aufschläge brachten uns in Führung. Nach drei spannenden Sätzen gewannen wir letztendlich, was uns den Titel der Stadtbesten einbrachte.

Auch im nächsten Jahr freuen wir uns darauf das FSG wieder zu vertreten…