Schulbezogene Jugendsozialarbeit

„Wenn eine Blume nicht blüht, ändert man ihre Rahmenbedingungen, nicht die Blume.“

Schulsozialarbeit am FSG befindet sich in Trägerschaft der JUL gGmbH, einem Weimarer Bildungsträger. Sie ist Teil eines Fachteams an Schulsozialarbeitern der weiterführenden Schulen in Weimar.

Angebote der Schulsozialarbeit können sein:

  • Beratung von Schülern und Schülerinnen, Eltern und päd. Fachkräften

  • intensive Einzelfallhilfe / Begleitung einer Einzelfallhilfe in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

  • Präventive und intervenierende soziale Gruppenarbeit in Schulklassen

  • Initiierung und Teilnahme an Fallkonferenzen

  • Vermittlung von Angeboten der Jugendhilfe

  • Unterstützung bei Antragstellung (z.B. Bildungs- und Teilhabepaket)

  • Netzwerkarbeit

Die Angebote von Schulsozialarbeit sind immer freiwillig. Es besteht eine Schweigepflicht.
 

Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit am FSG

Heidi Goretzki

Telefon:  0160 / 4803129 (nur telefonisch, keine SMS möglich)

E-Mail:  h.goretzki[at]jul-bildung.de

Im Büro:  täglich ab 8.30 Uhr (mit Ausnahmen bei Terminen außer Haus) /
linker Gebäudeeingang, unten links, vor der Cafeteria

Termine sind nach Absprache an allen Wochentagen möglich.
 

Träger

JUL gemeinnützige GmbH
Am Teich 01
99427 Weimar
www.jul-bildung.de