Aktuelle Information

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des FSG,

in der Zeit der Schulschließung und des Lernens zu Hause bin ich im Home-Office per Mail sowie telefonisch erreichbar. Sie und Ihr könnt Euch jederzeit an mich wenden. Manchmal reicht ein anderes Ohr, eine zusätzliche Meinung, ein Spaziergang. Manchmal braucht es eine Zeit lang tägliche Telefonate oder ab und zu eine Nachricht. Zu Hause lernen auf diese Dauer ist nämlich wiederum für keinen ein Spaziergang. Unbedingt und gerne bin ich offen für Ideen, Wünsche, Vorschläge und Fragen, für die Zeit der grünen Ampel - denn auch die kommt wieder! Ich freue mich, alle dann wieder im Schulhaus und persönlich zu sehen.

Herzliche Grüße,
Heidi Goretzki

 

Schulbezogene Jugendsozialarbeit

„Wenn eine Blume nicht blüht, ändert man ihre Rahmenbedingungen, nicht die Blume.“

Schulsozialarbeit am FSG befindet sich in Trägerschaft der JUL gGmbH, einem Weimarer Bildungsträger. Sie ist Teil eines Fachteams an Schulsozialarbeitern der weiterführenden Schulen in Weimar.

Angebote der Schulsozialarbeit können sein:

  • Beratung von Schülern und Schülerinnen, Eltern und päd. Fachkräften

  • intensive Einzelfallhilfe / Begleitung einer Einzelfallhilfe in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

  • Präventive und intervenierende soziale Gruppenarbeit in Schulklassen

  • Initiierung und Teilnahme an Fallkonferenzen

  • Vermittlung von Angeboten der Jugendhilfe

  • Unterstützung bei Antragstellung (z.B. Bildungs- und Teilhabepaket)

  • Netzwerkarbeit

Die Angebote von Schulsozialarbeit sind immer freiwillig. Es besteht eine Schweigepflicht.
 

Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit am FSG

Heidi Goretzki

Telefonisch & per SMS:  0160 / 4803129

Per E-Mail:  h.goretzki[at]jul-bildung.de

Im Büro:  täglich ab 8.30 Uhr (mit Ausnahmen bei Terminen außer Haus) /
linker Gebäudeeingang, unten links, vor der Cafeteria

Termine sind nach Absprache an allen Wochentagen möglich.
 

Träger

JUL gemeinnützige GmbH
Am Teich 01
99427 Weimar
www.jul-bildung.de